K-Taping

 

 

Mit Hilfe von Tapestreifen, die an bestimmten Körperregionen angebracht werden, können folgende Bescherden gut behandelt werden:

 

In der Schwangerschaft

 

- LWS- Syndrome

- Ischiasbeschwerden

- Karpaltunnelsyndrom

- Verspannung der Nackenmuskulatur in der Schwangerschaft 

- Unterstützung des Bauches

- Schwellung der Beine

- Symphysenlockerung

- geburtsvorbereitendes Taping ( Alternative zur Akupunktur  

  bei Angstpatienten, da keine Nadelstiche erforderlich)

 

 

Nach der Geburt

 

- Rückbildung

- Milchstau

- Brustentzündung

- Narbentape bei Kaiserschnitt

- Haltungskorrektur

 

Gerade die Neugeborenen haben oft mit Bauchschmerzen zu kämpfen. Hierbei findet das Taping eine ganz großartige Anwendung und lindert deutlich die Beschwerden. Dieses Taping ist kostenlos!!

 

Bei Haltungsproblemen (Schiefhals, KISS-Syndrom etc.) raten Fachleute (Orthopäden, Ostheopathen etc) allerdings dringend davon ab, Neugeborene im Bereich des Halses oder Kopfes zu tapen.

 

Die Kosten werden leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

 

Eine Behandlung kostet je na Materialverbrauch zwischen 15€ und 20€.

Ich bin für Sie da

 

Nadine Lammers

 

Hebamme

 

Hundertster Weg 9

27753 Delmenhorst

 

 

 

 

 

0172-7417861

 

nadinelammers78@googlemail.com

 

 

Sprechzeiten

dienstags und donnerstags

 

08.30 bis 12.30 Uhr

 

und nach Vereinbarung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hebamme Nadine Lammers